Salmonellen sind eine Infektionskrankheit, die das Magen-Darm-System betrifft und eine akute Form der Entwicklung hat. Sein Erreger ist ein Bakterium namens "Salmonellen". Dies ist eine der schwersten Krankheiten, daher sollte jeder die Hauptsymptome von Salmonellen verstehen.
Übertragungswege.
Diese Art von Krankheit wird von Tieren oder Produkten auf den Menschen übertragen. Die Infektionsquellen können von einer Kuh, einer Katze bis hin zu Milch oder Käse sein. Ein solches Bakterium ist so gefährlich, dass seine Überlebensfähigkeit beängstigend ist. Er kann bei Temperaturen von bis zu plus 70 Grad im Salzwasser überleben.
Die Infektion beginnt, nachdem Sie mit einem kranken Tier oder Produkt in Kontakt gekommen sind. Sie können durch Lufttröpfchen krank werden, zum Beispiel durch Objekte.
Infektion tritt auf, wenn es in den Mund oder Magen eindringt. Glücklicherweise werden mit Hilfe von Magensaft einige der Bakterien aussterben. Wenn die im Magen enthaltene Säure nicht half und Salmonellen in den Körper eingedrungen sind, dann wird die Person krank.
Diese Infektion hat ihre Saisonalität, aber vor allem leiden an der Krankheit im Sommer.
Die Hauptsymptome.
Um die Symptome zu erkennen, müssen Sie verstehen, dass es zwei Arten dieser Infektion gibt:
Gastrointestinal ist eine leichte Form der Krankheit;
Generalisiert ist eine schwere Form mit einer hohen Sterblichkeitsrate.
In gastrointestinaler Form finden solche Symptome:
Erhöhte Körpertemperatur
durchfall
Ein Klumpen im Bauch;
Der Drang zu erbrechen.
Diese Art infiziert nur den Magen. Inkubationszeit: 3 - 72 Stunden. Darüber hinaus können die oben genannten Faktoren der Krankheit stark Druck und beobachtete Tachykardie fallen.
Eine der Unterarten der generalisierten Salmonellen ist eine Typhusform. Es hat ähnliche Symptome wie Magen-Darm-Symptome. Eine vollständige Heilung kommt erst in ein oder zwei Monaten.
Die nächste der Unterart ist die septische Form. Es ist den älteren Menschen und Kindern inhärent. Zusätzlich zu allen Symptomen gibt es eine infektiöse Läsion der Organe (Lunge, Harnleiter, Nieren, Gehirn und Herz).
Mit einer schweren Art von Salmonellen kann Schwellungen des Gehirns, der Lunge, der Nieren- und Herzrhythmusstörungen erhalten.
Um die richtige Diagnose zu verstehen, müssen Sie Tests von Kot und Blut bestehen, da es viele ähnliche Krankheiten gibt. Zum Beispiel Rotavirus oder Ruhr.
Was ist von einer schrecklichen Krankheit zu behandeln?
Nur ein qualifizierter Arzt kann sagen, wie und wie man sich vor einer Infektion schützt. In der Regel erfolgt die Behandlung in einem Krankenhaus, nur mit den leichtesten Eigenschaften werden zu Hause behandelt.
In leichter Form wird eine symptomatische Behandlung verschrieben. Bei gastrointestinalen Salmonellen versuchen, die verlorene Körperflüssigkeit wiederherzustellen. Um dies zu tun, verwenden Sie Wasser-Salz-Lösungen, waschen Sie den Magen und Darm, verwenden Sie Sorbenten, führen Sie Entgiftungstherapie mit kolloidalen Lösungen. Enzymmedikamente (Pankreatin, trockene Galle) werden zur Verdauung verwendet.
Es ist auch notwendig, Medikamente zu verwenden, die die Darm-Mikroflora (Probiotika) wiederherstellen.
Der Patient muss mehrere Bedingungen erfüllen:
Trinken Sie viel Flüssigkeit,
Sitzen Sie auf einer leichten Diät (gekocht, fettarm, kashe)
Antibiotika werden in der Behandlung in einer einfachen Form nicht verwendet. Sie werden für schwere Krankheiten verwendet, zum Beispiel Fluorchinolone. Jetzt gibt es Medikamente, die Bakteriophagen Viren haben.
Es gibt keinen Impfstoff gegen Salmonellen! Bakterien sind sehr ähnlich wie Sterne am Himmel. Der Impfstoff ist noch nicht möglich, da die Immunität gegen die Krankheit, selbst wenn sie krank werden, genau ein Jahr vergeht.
Bakterien können für mehr als zwei bis drei Monate zurückgewonnen werden. Ein Teil der Infektion bei einem wiedergewonnenen Menschen kann für eine lange Zeit im Körper leben und auf andere übertragen werden. Danach ist es einfach, Dysbakteriose aufzunehmen, die mit prophiotischen Medikamenten behandelt wird und viagra bestellen
Was braucht es, um sich vor "Salmonellen" zu schützen?
Die Prävention der Krankheit ist eine Reihe von Regeln:
Nicht ungeröstet, roh, gekochtes Fleisch, Fisch und Eier essen;
Hygiene (immer waschen Sie Ihre Hände mit Seife);
Nassreinigung;
Berühren Sie keine kranken Tiere
Stärkung der Immunität
Behandelt werden für chronische Beschwerden.

Ein paar Tipps.

Um Kontamination zu vermeiden, sollten Fleisch oder Fisch fein geschnitten werden. Eier sind besser, nicht roh zu essen, sondern nur gekocht. Vor dem Kochen sollte das Ei mit warmem Wasser gewaschen werden. Und Hände nach dem Kochen gründlich mit Seife waschen. Milch sollte immer gekocht oder pasteurisiert gekauft werden.
Die wichtigste Prävention bei Salmonellen ist Hygiene und Unterstützung der Immunität!